Samstag, 10. Juni 2017

Es geht weiter...

Normalerweise könnte ich hier verkünden, dass mein neuer Roman, den ich im März angefangen habe, schon halb fertig ist. Doch das stimmt nicht. Die Schreibarbeiten gingen bisher eher schleppend voran. Dafür gibt es mehrere Gründe.
Einer davon ist meine schlechte Zeiteinteilung. Ich lese gern, schaue mir spannende Filme an oder verwöhne meine Ohren mit einem Hörspiel. Aber dann fehlt mir die Zeit zum Schreiben. Das heißt, ich muss besser planen.
Außerdem war mein Arbeitsplatz nicht optimal gewesen. Deshalb probiere ich momentan eine Art Stehpult aus, was mir bisher sehr gut gefällt. Die Arme liegen locker auf, so dass es nicht zu irgendwelchen Schmerzen in den Schulter- oder Handgelenken kommen kann und die Lichtverhältnisse sind besser. Längeres Sitzen ist ja sowieso nicht so gut und das fällt an einem solchen Pult eben weg.
Ich gebe mir nun selbst einen Ruck, appelliere noch einmal an meine Disziplin und schreibe weiter.